Beverstedter Pferdemarkt
Pferdemarkt
Willkommen
Historie
Grußwort
Attraktionen
Tier-Aussteller
Marktordnung

Sponsoren
Renn-Sponsoren

Bildgalerien
MARKT 2009
MARKT 2008

ältere Bilder:
Pferderennen
Shire Horses
Pferde und Esel
Tierisches
Impressionen I
Impressionen II
Kontakt
Adressen
Vereinsinfo
Handel wie in alten Zeiten

Auf diesen Tag freuten sich viele Züchter von Pferden, Schafen, Ziegen, Kaninchen, Hühnern, Tauben oder auch Schweinen. Wer seine Tiere einmal einem größeren Publikum vorstellen oder ein oft liebgewordenes Tier verkaufen wollte, der war beim Beverstedter Pferdemarkt genau richtig. Jeweils am vorletzten Sonntag im August trafen sich hier all jene, die Spaß und Freude am Tier haben. Die Auswahl war groß und das Tierangebot bunt gemischt. Für Verkäufer eine gute Chance, sich in angenehmer Atmosphäre von ihren Tieren zu trennen. Für Käufer die Gelegenheit, das richtige Tier auszusuchen, zu bezahlen, gleich mitzunehmen und nach alter Sitte den Kauf per Handschlag zu besiegeln.
Ein Vergnügen vor allem auch für die übrigen Besucher. Um die 20.000 bis 25.000 waren es meist beim Beverstedter Pferdemarkt. Und das hatt einen guten Grund. Das Rahmenprogramm war attraktiv, und wo sonst kann man noch zuschauen, wenn dem Gaul nach alter Väter Sitte ins Maul geschaut wird?

An die Bedeutung Beverstedts als alter Marktflecken sollte der Pferdemarkt erinnern und anknüpfen. Und wie damals waren die Regeln einfach. Wer ein Tier verkaufen wollte, konnte es ohne vorherige Anmeldung zum Pferdemarkt bringen. Eine Ausstellungsgebühr für Tiere wurde nicht erhoben. Für jedes zum Verkauf angebotene Pferd oder Pony wurde jedoch ein kleines Handgeld ausgezahlt.
Da Viehmärkte traditionell sehr frühe Veranstaltungen sind, begann der Auftrieb bereits um 7.00 Uhr.



Beverstedter Pferdemarkt | Markt- und Kulturverein Beverstedt e.V.
Kontakt: pferdemarkt @ nordisch.de | home: www.beverstedter-pferdemarkt.de
copyright © 2000-2013 Markt- und Kulturverein Beverstedt e.V./Henning Steiner